1311645124241
eBook-Empfehlung:
eBook - DETOX Haushaltsreiniger
Kostenloser Newsletter
Erhalte einmal im Monat Anregungen für ein grünes & glückliches Leben und jetzt das E-Book: “100 Dinge, die Dich gesünder und glücklicher machen”!

Zitronenwasser – 15 überzeugende Argumente

Die Zitrone wird seit langem in der Volksmedizin für die Behandlung verschiedenster Beschwerden genutzt. Sie ist ein altes Hausmittel und Naturheilmittel. Und so gibt es auch ein simples morgendliches Ritual, das man unbedingt in sein Leben integrieren sollte, weil es so viele positive Auswirkungen auf unseren Körper und unsere Gesundheit hat: Morgens warmes Zitronenwasser trinken!

Inhaltsverzeichnis
Zitronen

Wirkung von Zitronenwasser

Die Wirkung von warmem oder auch kaltem Zitronenwasser sind vielfältig, und somit gibt es viele überzeugende Argumente, es einfach einmal auszuprobieren:

  1. Verbesserte Verdauung
    Der Zitronensaft unterstützt die Verdauung und hilft bei Sodbrennen und Völlgefühl. Darüberhinaus bringt er am Morgen Deinen Darm in Bewegung und stimuliert die Galleproduktion.
  2. Stärkung des Immunsystems
    Zitronensaft ist reich an Vitamin C, welches Dein Immunsystem stärkt und Erkältungen und Grippe abwehrt. Aber nicht nur das Vitamin C ist für ein gut funktionierendes Immunsystem wichtig, auch das Eisen ist ein wichtiger Nährstoff. Und Zitronen verbessern die Fähigkeit des Körpers, Eisen aus unserer Nahrung zu absorbieren.
  3. Hydrierung Deines Körpers
    Es ist wichtig, dass der Körper immer ausreichend hydriert ist, ganz besonders in den Sommermonaten. Stilles Wasser ist dafür zwar gut geeignet, aber viele Menschen finden es langweilig und trinken daher viel zu wenig davon. Hier kommt der Zitronensaft ins Spiel, denn damit schmeckt das Wasser für viele gleich interessanter! Natürlich kannst Du Zitronenwasser nicht nur am Morgen sondern auch über den Tag verteilt trinken.
  4. Gibt Energie
    Zitronenwasser gibt Dir einen sofortigen Energie-Kick und kann dadurch auch direkt Deine Laune verbessern!
  5. Förderung von schöner, reiner Haut
    Zitronen sind reich an Antioxidantien, welche Schäden durch freie Radikale vorbeugen. Freie Radikale sind Stoffe, die u.a. verantwortlich sind für die vorzeitige Hautalterung. Das Vitamin C in der Zitronen hilft dabei, die Hautelastizität zu erhalten, Falten vorzubeugen und Hautunreinheiten zu reduzieren.
  6. Reduziert Entzündungen
    Zitronen und deren Inhaltsstoffe haben die Fähigkeit, Harnsäure aus den Gelenken zu lösen. Harnsäure ist mit einer der Hauptgründe für Entzündungen im Körper.
  7. Hilft beim Abnehmen
    Auch wenn Zitronenwasser alleine kein Abnehmwunder ist, kann es Dir auf jeden Fall helfen, schnellere und vor allem langanhaltendere Ergebnisse beim Abnehmen zu erzielen. Das liegt u.a. daran, dass Zitronen bzw. Zitronensaft ein natürlicher Appetitzügler sind. Darüberhinaus wird Deine Verdauung angeregt und Du hast schneller ein Gefühl von Sättigung.
  8. Macht den Körper basisch
    Obwohl Zitronen sauer schmecken, sind sie eines der basischsten Nahrungsquellen auf der Erde. Laut Ernährungswissenschaftern sollte unser Essen aus ca. 70% basischen Lebensmittel bestehen. Denn zu viele Säuren können im Körper Entzündungen hervorrufen, sowie Übergewicht und andere, schwerwiegendere Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Alzheimer.
  9. Reinigende Wirkung auf den Körper
    Zitronen helfen dem ganzen Körper, mehr Giftstoffe auszuspülen. Das ist wichtig, damit sich nicht zu viele Gifte im Körper festsetzen, die unsere Zellen, Gewebe und Organe angreifen können. Darüberhinaus wird die Leber angeregt, mehr Enzyme zu bilden und besser zu arbeiten. Ebenso wirkt der Zitronensaft harntreibend und hält so die Harnwege frei von Giftstoffen und Bakterien. Das ist besonders hilfreich für Menschen, die öfters an Blasenentzündungen leiden.
  10. Antibakterielle und antivirale Eigenschaften
    Zitronen haben antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Sie helfen bei der Abwehr von Erkältung und Grippe und können Halsschmerzen lindern.
  11. Reduziert Schleimbildung
    Das Trinken von Zitronenwasser reduziert die Schleimbildung im Körper. Menschen, die noch Kuhmilch trinken, sind anfälliger dafür, Schleim im Körper zu bilden. Zitronenwasser am Morgen kann dabei helfen, diesen Schleim zu verringern, solange man noch nicht bereit dazu ist, Kuhmilch und Kuhmilchprodukte aus seinem Speiseplan zu streichen.
  12. Erfrischt den Atem
    Zitronen erfrischen Deinen Atem und bekämpfen Bakterien im Mund. Obwohl der Saft generell ganz tolle Wirkungen auf Deinen Körper hat, solltest Du es jedoch vermeiden, ihn unverdünnt zu trinken. Die Zitronensäure kann nämlich den Zahnschmelz angreifen. Trinke daher besser Zitronenwasser, worin nur ein wenig von dem sauren Saft enthalten ist.
  13. Verbessert die Gehirnleistung
    Die hohen Magnesium- und Kaliumwerte in der Zitrone externer Link zeigen positive Effekte auf die Gesundheit von Gehirn und Nerven. Zitronenwasser kann Dir den Auftrieb geben, um Depressionen und Stress zu bekämpfen. Es gibt Dir mehr geistige Klarheit und Fokus, was es zu einem idealen Getränk für Schüler, Studenten und allen Menschen mit stressigen Jobs macht.
  14. Krebshemmende Eigenschaften
    Krebszellen wachsen nur in einer sauren Umgebung. Indem man versucht, den Körper wieder basischer zu machen, kann man Krebszellen daran hindern, zu wachsen und von vorneherein das Risiko überhaupt an Krebs zu erkranken, reduzieren. Der sehr basische Zitronensaft hat somit krebshemmende Eigenschaften.
  15. Hilfe bei Koffeinentzug
    Viele Menschen schaffen es besser, von ihrer täglichen Koffeindosis loszukommen, indem sie den morgendlichen Kaffee durch lauwarmes Zitronenwasser ersetzen. Es liefert einen ähnlichen Energieschub wie eine Tasse Kaffee, aber ist dabei wesentlich gesünder.

Zubereitung

Die Zubereitung von Zitronenwasser ist super simpel. Du musst dafür nur den Saft einer halben oder ganzen Zitrone (je nach Geschmack und Tassengröße!) in eine Tasse mit lauwarmen Wasser geben. Das Wasser sollte weder richtig heiß oder kalt sein, da Dein Körper sonst viel mehr Energie aufwenden muss, um das Getränk wieder auf Körpertemperatur zu bekommen.

WICHTIG:
Die Säure aus dem Zitronensaft kann den Zahnschmelz angreifen. Gerade für Menschen, die sowieso schon empfindliche und/oder eine angegriffene Zahnsubstanz haben, empfiehlt es sich daher, nach dem Trinken des Zitronenwassers nochmal die Zähne bzw. den Mund mit klarem Wasser durchzuspülen.

Tip:
Falls Du unterwegs sein solltest, eignet sich auch ein naturreines ätherisches Zitronenöl. Da dieses sehr konzentriert ist, reicht es aus, nur einen Tropfen ins Wasser zu geben.

Zitronenpresse kaufen
Hand-Zitruspresse aus EdelstahlHand-Zitruspresse aus Edelstahl
aus höchster Edelstahlqualität 18/10 / spülmaschinenfest und einfach zu reinigen
Zitronenpresse GlasZitronenpresse Glas

Buchempfehlungen
Die Zitronensaft-KurDie Zitronensaft-Kur
Das Detox-Programm für maximale Entgiftung
Zitrone – Multitalent für Vitalität und SchönheitZitrone – Multitalent für Vitalität und Schönheit
Über 100 Tipps und Rezepte mit der Heilkraft der Zitrone


Wie hilfreich fandest Du die Informationen auf dieser Seite?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Bitte gib Deine Bewertung ab (bisher 176 Stimmen - Ø: 3,81)