1318637121245
eBook-Empfehlung:
eBook - DETOX
Kostenloser Newsletter
Erhalte einmal im Monat Anregungen für ein grünes & glückliches Leben und jetzt das E-Book: “100 Dinge, die Dich gesünder und glücklicher machen”!

Vegane Taschen für den Sommer…und das ganze Jahr!

Vegane Taschen für den Sommer (750x560)

1 + 2 Fritzi aus Preußen
Fritzi aus Preußen ist das kleine Schwesterlabel von Liebeskind. Die Taschen sind vom Stil, wie ich finde, sehr ähnlich, dabei allerdings vegan und um Einiges günstiger als von dem Mutterlabel. Tasche 1 ist übrigens das Modell „Carla“ und Tasche 2 das Modell „Ronja„.

3 Fill the Blank
Fill the Blank ist ein junges Label aus Köln, das bio, vegane und fair produzierte Handtaschen herstellt. Der Clou dahinter ist, dass man die Taschen mittels eines Konfigurators selber ganz individuell gestalten kann. Das Ganze ist zwar nicht ganz billig, aber dafür hat man dann auch ein eigenes Taschenunikat, das es vermutlich nur einmal gibt. Übrigens kann man in dem Konfigurator zwischen 4 verschiedenen weißen Grund-Taschenmodellen auswählen, die man dann ganz nach Lust und Laune mit verschiedenen Mustern und Farben „bedrucken“ lassen kann.

4 Gwen Stefani
Gwen Stefani ernährt sich und lebt weitestgehend vegan. Daher hat sich sich vor Kurzem auch dazu entschlossen, eine eigene vegane Taschenlinie wie auch vegane Schuhe zu designen, die es nun seit diesem Frühjahr auch in Deutschland zu kaufen gibt. Ein Beispiel für einer ihre Taschenentwürfe ist die oben abgebildete Tasche „Nagano“. Diese kann man z.B. über justfab.de bestellen.

5 Matt & Nat
Matt & Nat ist eine kanadische Marke aus Montreal, die sich vollkommen dem Design von stylischen Handtaschen und Portemonnaies für Frauen und Männer verschrieben hat. Alle Kollektionen des Labels findet Ihr im eigenen Onlineshop, viele Modelle gibt es inzwischen aber auch in Deutschland zu kaufen. Die abgebildete Tasche KINTLA findet Ihr z.B. bei zalando.


Wieso, weshalb, warum vegane Taschen?
Inspiriert durch die österreichische Modebloggerin Maddie von „Dariadaria“ habe ich in diesem Blogpost auch einmal eine Auswahl an schönen und stylischen Frauenhandtaschen zusammengestellt, die vegan sind.

Dieses Zusammenstellung beweist ganz gut, dass es inzwischen kein Problem mehr ist, Taschen zu finden, die modisch sind und teilweise sehr nach echtem Leder aussehen, aber dennoch ohne Tierleid hergestellt wurden. Denn hinter echtem Leder steckt leider sehr viel (Tier-)Leid, welches jedoch Gott sei Dank immer mehr Menschen ablehnen.

Ich selber besitze noch Lederprodukte, versuche aber, so gut es geht bei Neuanschaffungen wie Schuhen oder eben Taschen auf eine lederfreie Alternative zurückzugreifen. Letztlich sollte es darum gehen, dass man ein Bewusstsein dafür entwickelt, warum die vegane Variante die bessere ist. Und dann sollte man einfach gezielt danach schauen, denn nach ein bisschen Recherche wird man meist fündig.
Die oben aufgeführten Taschen sind übrigens nur Beispiele, d.h. natürlich gibt es noch viel mehr Marken und Anbieter, die auch Produkte aus Lederimitat führen. Die Auswahl soll lediglich als Anregung dienen!

Übrigens, auch wenn ich mir für eine Frau eher selten eine neue Tasche kaufe, habe ich mir dieses Frühjahr Modell Nummer 1 („Carla“) gegönnt – und bin hin und weg!!
Ich kann Euch daher nur empfehlen, in Zukunft vor Eurem nächsten Taschenkauf auch bei „Fritzi aus Preußen“ oder einer der anderen oben genannten Marken zu stöbern. Und wenn Ihr so glücklich damit seid wie ich, Euren Müttern, Schwestern und Freundinnen auch davon zu erzählen! 😉


Wie findest Du die veganen Handtaschen?

Ich schreibe darüber, wie man sich gesund und lecker vegan ernährt, sein Leben und seine Gesundheit grüner gestalten und was man tun kann, um glücklicher zu werden. Ich würde mich freuen, wenn ich Dich mit meinen Beiträgen inspirieren kann. Folge mir in den sozialen Netzwerken oder abonniere meinen Newsletter!

4 Antworten auf Vegane Taschen für den Sommer…und das ganze Jahr!

  • Hallo Dominique
    da sind wirklich super schöne Taschen dabei – ich finde die „Carla“ auch super, vielleicht bestelle ich sie mir in beige!
    Vielen Dank für die Inspiration! 🙂
    LG, Tessa

    0
    • Hallo Tessa,
      das freut mich, dass Dir die Taschen auch gefallen! Wie gesagt, die „Carla“ ist super, und ich gebe sie nicht mehr her…! 😉
      LG, Dominique

      0
  • …und schwupps ist Nr.4 auch schon in meinem Warenkorb gelandet!! 😉

    Danke für die schöne Auswahl!
    Ist echt lustig, vor ein paar Jahren, war es noch „verpönt“, Kunstledertaschen zu haben, und heute ist es eigentlich schon fast chic und hip!
    Aber insgesamt eine gute Entwicklung!! 🙂

    Romy

    1+
    • Danke für Deinen Kommentar, Romy!
      Und Nr. 4 ist wirklich schön!! 😉
      LG, Dominique
      P.S.: Ich finde diese Entwicklung auch super….!

      0